Login
Früheste Abholzeit: 20:00 Uhr bei Bestellung bis 18:00 Uhr
BONLANDEN (ändern)

Anbieter und Vertragspartner

aktiv-markt M. Gebauer GmbH
Dieselstr. 13
73037 Göppingen

Tel.:       +49/ (0)7161/ 98886-0
Fax:       +49/ (0)7161/ 98886-77
E-Mail:   info@abholen.de

Ust-IdNr.:  DE811255402

Registergericht:          Amtsgericht Ulm
Registernummer:        HRB 531661

Geschäftsführer:        Herr Manfred Gebauer, Herr Jens Gebauer

Stand:01/2016

§ 1 - Geltungsbereich

(1) Diese Bedingungen der Firma aktiv-markt M. Gebauer GmbH (nachfolgend: „Verkäuferin“), gelten für alle Verkäufe, Lieferungen und Leistungen der Verkäuferin, die der Kunde bei der Verkäuferin über den Online-Shop unter der URL www.abholen.de kauft. Der Einbeziehung von Bedingungen des Kunden wird widersprochen, es sei denn, die Parteien haben ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

(2) „Kunden“ sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, wobei ein Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Dagegen ist ein Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

§ 2 - Vertragsschluss

(1) Die Produktangebote der Verkäuferin stellen lediglich eine Aufforderung an den Kunden dar, ein Kaufangebot zu unterbreiten. Der Kunde gibt durch den Abschluss des Bestellvorgangs ein verbindliches Kaufangebot gegenüber der Verkäuferin ab. Die Annahme dieses Kaufangebotes durch die Verkäuferin erfolgt erst durch eine gesonderte Annahmeerklärung oder Zahlungsaufforderung innerhalb von 48 Stunden nach Eingang des Kaufangebotes. 

(2) Die Waren werden nur in haushaltsüblichen Mengen abgegeben.

(3) Der Bestellvorgang durch den Kunden beginnt durch das Einlegen eines Produktes in den Warenkorb. Dies erfolgt über den Button "Zur Einkaufsliste hinzufügen" auf der Produktübersichtsseite oder über den Button "In den Warenkorb" auf der Produktdetailseite. In seinen persönlichen Warenkorb gelangt der Kunde jederzeit über den Button "Prüfen & Bestellen" auf der rechten Seitenhälfte.

Hat der Kunde sich vormals schon für den Online-Shop der Verkäuferin registriert, so kann er seine Bestellung nach dem Betätigen des Buttons "Zur Kasse gehen" über die Eingabe seines hierzu registrierten Benutzernamens und des dazugehörigen Passwortes fortführen. Sollte der Kunde noch nicht registriert sein, so kann er im Feld "Neuer Kunde" ein Kundenkonto bei der Verkäuferin eröffnen oder durch die Aktivierung "Kein Kundenkonto erstellen" ohne Eröffnung eines Kundenkontos die Bestellung über den Button "Weiter" fortführen. In beiden Fällen muss der Kunde seine jeweils abgefragten persönlichen Daten hinterlegen.

Im nächsten Bestellschritt, den der Kunde über den jeweiligen Button "Registrierung abschließen" bzw. "Einloggen" erreicht, muss der Kunde zunächst die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Kenntnisnahme der Widerrufsbelehrung und die Kenntnisnahme der  Bestimmungen in Bezug auf die Veräußerung von Alkohol- und Tabakwaren durch die Aktivierung der Felder "Ich habe die AGB gelesen und bin mit deren Geltung einverstanden. Mein Widerrufsrecht habe ich zur Kenntnis genommen." sowie "Hiermit bestätige ich, dass ich volljährig bin und nehme zur Kenntnis, dass die Abgabe von Alkohol- und Tabakwaren nur an volljährige Personen erfolgt"  bestätigen.

In der Folge kann der Kunde eine von der Verkäuferin angebotene Zahlungsart auswählen. Hierzu muss der Kunde das Feld der jeweiligen Zahlungsart durch einen „Klick“ aktivieren.

Abschließend wird dem Kunden seine Bestellübersicht angezeigt. Die Änderung der vom Kunden hinterlegten Rechnungsanschrift kann über den Button "Ändern" erfolgen. Die vom Kunden ausgewählte Zahlungsart kann durch Aktivierung einer anderen Zahlungsart geändert werden. Die vom Kunden in den Warenkorb eingelegte Anzahl des jeweiligen Produktes kann über das entsprechende "Drop-Down-Menü" abgeändert werden. Das gesamte Produkt kann über den jeweiligen Button "X" aus der Bestellung entfernt werden.  

Seine verbindliche Bestellung, über die im Warenkorb eingelegten Produkte, gibt der Kunde durch die Betätigung des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ ab.

(4) Kaufabwicklung und Kontaktaufnahme erfolgen per E-Mail unter Zuhilfenahme der automatisierten Kaufabwicklungssoftware. Der Kunde muss deshalb sicherstellen, dass die von ihm zur Kaufabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass hierüber die Korrespondenz erfolgen kann. Bei Einsatz von Spam-Filtern hat der Kunde sicherzustellen, dass alle von der Verkäuferin oder ihrer Kaufabwicklungsdienstleistern zur Kaufabwicklung versandten Mails empfangen werden.

§ 3 - Geheimhaltung "ABHOL-PIN"

Mit der per E-Mail versandten Vertragsbestätigung erhält der Kunde eine individuelle "ABHOL-PIN". Die Übergabe der vertragsgegenständlichen Waren erfolgt ausschließlich gegen Vorlage bzw. Nennung der jeweiligen individuellen "ABHOL-PIN". Eine Überprüfung der Identität des Kunden oder des Abholers durch die Verkäuferin erfolgt mit Ausnahme der Vorgaben des Jugendschutzgesetzes nicht. Der Kunde trägt deshalb dafür Sorge, dass keine unberechtigten Personen Kenntnis von der "ABHOL-PIN" erlangen und die vertragsgegenständlichen Waren somit unberechtigt abholen können.

§ 4 - Vertragsspeicherung

In der Bestelleingansbestätigung erhält der Kunde seine Bestelldaten, sowie die AGB -Kundeninformationen und die Widerrufsbelehrung nebst Musterwiderrufsformular per E-Mail zugesendet. Der Vertragstext wird nach Vertragsschluss von der Verkäuferin nicht gespeichert. Entsprechend weitergehende dauerhafte Sicherungen des Angebots müssen daher vom Kunden selbst veranlasst werden (bspw. durch Screenshot).

§ 5 - Preise

Die von der Verkäuferin angegebenen Preise beinhalten sämtliche Preisbestandteile inkl. der jeweiligen gesetzlichen deutschen Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer wird dabei gesondert ausgewiesen.

§ 6 - Zahlungsbedingungen

Zahlungen können wie folgt geleistet werden:

- Zahlung per PayPal

Nach der Bestellung wird der Kunde zur PayPal-Seite weitergeleitet worüber die Zahlung an die Verkäuferin durch den Kunden veranlasst wird. Die Belastung des PayPal-Kontos des Kunden erfolgt mit Abschluss der Zahlungsanweisung an Paypal.

- Zahlung per Sofortüberweisung

Voraussetzung für diese Zahlungsweise ist ein Online-Banking-Konto über welches der Kunde mit PIN und TAN verfügen kann. Die Zahlung wird vom Kunden über den Anbieter "sofort.com" (SOFORT AG) an die Verkäuferin angewiesen. Die Zahlungsanweisung durch den Kunden erfolgt nach Absendung seiner Bestellung. Die Belastung des Bankkontos des Kunden erfolgt mit Abschluss seiner Bezahlung bei Sofortüberweisung.de.

- Zahlung per Kreditkarte

Nach seiner Bestellung wird der Kunde auf eine entsprechende Finanzdienstleisterseite weitergeleitet worüber der Kunde durch Eingabe seiner Kreditkartendaten die Zahlung anweisen kann. Die Kreditkarte wird mit Abschluss der Zahlungsanweisung durch den  Kunden belastet. 

- Zahlung per SEPA-Lastschrift

Die Zahlung per SEPA-Lastschrift wird von dem Kunden während des Bestellprozesses aktiviert und durch Eingabe seiner persönlichen Bankdaten vorbereitet. Die Erteilung des SEPA-Lastschriftmandates geschieht durch das Anhaken der Checkbox am Ende des Bezahlvorgangs. Die Belastung des Kundenkontos erfolgt 5 Werktage später.

§ 7 - Abholung

(1) Die vertragsgegenständlichen Waren werden dem Kunden zu der von der Verkäuferin angebotenen und gegebenenfalls von dem Kunden gewünschten Abholzeit an dem durch den Kunden bei der Bestellung ausgewählten und von der Verkäuferin angebotenen Abholort nach Vorlage bzw. Nennung der dem Kunden in der Bestellbestätigung per E-Mail übersandten "ABHOL-PIN" übergeben. Ein Versand der Waren durch die Verkäuferin erfolgt nicht.    

(2) Wählt der Kunde keine bestimmte und von der Verkäuferin angebotene Abholzeit aus, können Abholungen generell an Werktagen von 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr erfolgen. Als Werktage gelten alle Wochentage mit Ausnahme der Sonntage sowie der gesetzlichen Feiertage am jeweiligen Abholort. Zudem gelten die nachfolgenden Bestimmungen zu den frühesten Abholzeiten:   

Die früheste Abholzeit wird dem Kunden in der E-Mail-Vertragsbestätigung genannt und wird wie folgt bestimmt:

Bestellungen, die an den Tagen Montag bis Freitag, mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage am jeweiligen Abholort, bei der Verkäuferin eingehen:

Bestellung bis 12:00 Uhr - Abholung am gleichen Tag ab 14:00 Uhr
Bestellung bis 14:00 Uhr - Abholung am gleichen Tag ab 16:00 Uhr
Bestellung bis 16:00 Uhr - Abholung am gleichen Tag ab 18:00 Uhr
Bestellung bis 18:00 Uhr - Abholung am gleichen Tag ab 20:00 Uhr
Bestellung ab 18:00 Uhr - Abholung am Folgetag ab 14:00 Uhr

Bestellungen, die an Samstagen, mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage am jeweiligen Abholort, bei der Verkäuferin eingehen:

Bestellung bis 12:00 Uhr - Abholung am gleichen Tag ab 14:00 Uhr
Bestellung bis 14:00 Uhr - Abholung am gleichen Tag ab 16:00 Uhr
Bestellung bis 16:00 Uhr - Abholung am gleichen Tag ab 18:00 Uhr
Bestellung bis 18:00 Uhr - Abholung am gleichen Tag ab 20:00 Uhr
Bestellung ab 18:00 Uhr - Abholung am folgenden Werktag ab 14:00 Uhr

Bestellungen, die an Sonntagen oder gesetzlichen Feiertagen am jeweiligen Abholort bei der Verkäuferin eingehen:

Abholung am folgenden Werktag ab 14:00 Uhr

(3) Bei leichtverderblichen Waren kann die Übergabe der Ware in einer handelsüblichen Qualität durch die Verkäuferin nur dann gewährleistet werden, wenn die leichtverderblichen Waren spätestens am gleichen Tage des in der Vertragsbestätigung genannten frühestens Abholzeitpunktes vom Kunden abgeholt werden.

§ 8 Jugendschutz

(1) Bei Waren, welche aufgrund der Bestimmungen des deutschen Jugendschutzgesetzes in der Abgabe und dem Verzehr bestimmten Altersbeschränkungen unterliegen, richten sich die Produktangebote und damit das Vertragsangebot ausschließlich an volljährige Kunden.

(2) Der Kunde versichert mit dem Absenden seiner Bestellung, dass er das für die Abgabe und den Verzehr der vorgenannten Waren erforderliche Alter erfüllt.

(3) Die Verkäuferin übergibt die vorgenannten Waren nur an Personen, die die Voraussetzungen gemäß des Jugendschutzgesetzes erfüllen und wird sich im Zweifelsfall den Personalausweis des Kunden zur Alterskontrolle vorzeigen lassen.

§ 9 - Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zur Erfüllung aller Forderungen aus dem Vertrag bleiben die gelieferten Waren im Eigentum der Verkäuferin.

(2) Ist der Kunde Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, gilt der Eigentumsvorbehalt auch darüber hinaus aus der laufenden Geschäftsbeziehung bis zum Ausgleich aller Forderungen, die der Verkäuferin im Zusammenhang mit dem Vertrag zustehen.

§ 10 - Mängelhaftung

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

§ 11 - Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 12 - Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Die Rechtswahl nach Absatz 1 gilt bei Kunden, die den Vertrag nicht zu selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeiten abschließen (Verbraucher i.S.v. § 1 Absatz 2 Satz 1 ), nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(3) Die Regelungen über das UN- Kaufrecht finden keine Anwendung.

(4) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz der Verkäuferin. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder sein Wohnsitz oder sein gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

Information Streitbeilegungsverfahren

Gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) sind wir verpflichtet Sie wie folgt zu informieren:

Zur Teilnahme an einem Streitschlichtungsverfahren sind wir nicht bereit und nicht verpflichtet.